1. Home
  2.  » 
  3. Nachhilfe
  4.  » Einzelunterricht

Einzelunterricht bei studienhaus – auch online

Konzept
Einzelunterricht empfiehlt sich bei großen Wissenslücken oder wenn Konzentrationsschwierigkeiten das Arbeiten in der Gruppe erschweren. Die Lehrkraft ist mit dem spezifischen Bedarf des Schülers vertraut und kann das Unterrichtskonzept entsprechend anpassen. Einzelne Themen können gezielt vertieft werden. Die Unterrichtsinhalte werden nach Absprache festgelegt.

Der Unterricht kann auch online erfolgen. Er ist an keine Verträge gebunden.
Terminvereinbarung nach erfolgreicher Probestunde (kostenfrei)

Ziele

  • Gesteigerte Lernmotivation
  • selbständige Denk- und Arbeitsweise
  • Beherrschung prüfungsrelevanter Inhalte
  • Entwicklung von Leistungspotenzialen

Methodische Hinweise

  • Strukturierte Lernprozesse
  • Intelligentes Üben (aktiv, vernetzend, anwendend)
  • Förderung geeigneter Lernstrategien
  • Problemlösendes Lernen

Umfang
Nach Absprache

Termine
Nach Absprache

Kosten
30.- € / UStd. (regulärer Termin)
32.- € / UStd. (Bedarfs-, Wochenend-, Abendtermin)

Kostenzuschuss
Unter bestimmten Voraussetzungen besteht ein Rechtsanspruch auf Lernförderung.

Schutzmaßnahmen gegen Covid-19

  • Trennwände aus Plexiglas
  • CO2-Warngeräte
  • Unterricht bei geöffneten Fenstern
  • Regelmäßige Stoßlüftungen (drei Querlüftungen / Std.)
  • Desinfektion
  • Maskenpflicht
  • Mindestabstand

Doppelunterricht

Konzept
Doppelunterricht vereint die Vorteile aus Gruppenunterricht und Einzelunterricht. Das gemeinsame Arbeiten steht im Vordergrund, wobei genügend Raum für individuelle Fragen bleibt und damit die Möglichkeit zur Gestaltung einer effizienten Lernumgebung. Die Teilnehmenden können ihre Ziele und Wünsche vorgeben und so ihr Lernprogramm mitgestalten.

Der Unterricht kann auch online erfolgen. Er ist an keine Verträge gebunden.
Terminvereinbarung nach erfolgreicher Probestunde (kostenfrei)

Ziele

  • Gesteigerte Lernmotivation
  • Selbständige Denk- und Arbeitsweise
  • Beherrschung prüfungsrelevanter Inhalte
  • Entwicklung von Leistungspotenzialen

Methodische Hinweise

  • Strukturierte Lernprozesse
  • Intelligentes Üben (aktiv, vernetzend, anwendend)
  • Förderung geeigneter Lernstrategien
  • Problemlösendes Lernen

Umfang
Nach Absprache

Termine
Nach Absprache

Kosten p. P. u. UStd.
19.- €

Kostenzuschuss
Unter bestimmten Voraussetzungen besteht ein Rechtsanspruch auf Lernförderung.

Covid-Infektionsschutz

  • Trennwände aus Plexiglas
  • CO2-Warngeräte
  • Unterricht bei geöffneten Fenstern
  • Regelmäßige Stoßlüftungen (drei Querlüftungen / Std.)
  • Desinfektion
  • Maskenpflicht
  • Mindestabstand

Unterricht in Kleingruppen

Konzept
Der Unterricht in Kleingruppen dient der gemeinsamen Aufarbeitung von Verständnislücken und des aktuellen Lernstoffs. Mit maximal fünf Teilnehmenden aus der gleichen Klasse oder Jahrgangsstufe garantiert diese Unterrichtsform noch ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Zuwendung. Die Lehrkraft kann auf individuelle Bedürfnisse eingehen und damit gezielt zur Leistungsverbesserung beitragen.

Der Unterricht kann auch online erfolgen. Er ist an keine Verträge gebunden.
Terminvereinbarung nach erfolgreicher Probestunde (kostenfrei)

Ziele

  • Gesteigerte Lernmotivation
  • Selbständige Denk- und Arbeitsweise
  • Beherrschung prüfungsrelevanter Inhalte
  • Entwicklung von Leistungspotenzialen

Methodische Hinweise

  • Strukturierte Lernprozesse.
  • Intelligentes Üben (aktiv, vernetzend, anwendend)
  • Förderung geeigneter Lernstrategien
  • Problemlösendes Lernen

Umfang
Nach Absprache

Termine
Nach Absprache

Kosten p. P. u. UStd.
3 Teilnehmende:  17.- €
4 Teilnehmende:  14.- €
5 Teilnehmende:  12.- €

Kostenzuschuss
Unter bestimmten Voraussetzungen besteht ein Rechtsanspruch auf Lernförderung.

Schutzmaßnahmen gegen Covid-19

  • Trennwände aus Plexiglas
  • CO2-Warngeräte
  • Unterricht bei geöffneten Fenstern
  • Regelmäßige Stoßlüftungen (drei Querlüftungen / Std.)
  • Desinfektion
  • Maskenpflicht
  • Mindestabstand

Online - Unterricht

Konzept
Beim Online-Unterricht sind die Abläufe auf den Bildschirm konzentriert und damit Ablenkungen von außen auf ein Minimum reduziert. Die Sitzungen können aufgezeichnet und damit Lerninhalte beliebig oft wiederholt werden. Der Lernstoff wird genauso effektiv vermittelt wie im Präsenzunterricht. Benötigt werden ein Computer mit DSL-Anschluss, ein Mikrofon und Lautsprecher oder ein Headset. Eine Webcam ist hilfreich, aber nicht nötig.

Der Unterricht ist an keine Verträge gebunden und kann jederzeit beendet werden.
Terminvereinbarung nach erfolgreicher Probestunde (kostenfrei)

Unterrichtsformen

  • Einzelunterricht
  • Doppelunterricht
  • Gruppenunterricht (max. 5 Personen)

Ziele

  • Gesteigerte Lernmotivation
  • Selbständige Denk- und Arbeitsweise
  • Beherrschung . prüfungsrelevanter Inhalte
  • Entwicklung von Leistungspotenzialen

Methodische Hinweise

  • Strukturierte Lernprozesse
  • Intelligentes Üben (aktiv, vernetzend, anwendend)
  • Förderung geeigneter Lernstrategien
  • Problemlösendes Lernen

Umfang
Nach Absprache

Termine
Nach Absprache

Kosten p. P. u. UStd.
Einzelunterricht:   30.- € .
Doppelunterricht: 19.- €
3 Teilnehmende:  17.- €
4 Teilnehmende:  14.- €
5 Teilnehmende:  12.- €

Kostenzuschuss
Unter bestimmten Voraussetzungen besteht ein Rechtsanspruch auf Lernförderung.

Deutschförderung (DaZ)

Zielgruppen
Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund an Münchner

  • Grundschulen
  • Mittelschulen
  • Realschulen
  • Berufsschulen

Konzept

  • Verbesserung der deutschen Sprachkenntnisse, differenziert nach sprachlichem Niveau und Altersgruppe
  • Gezielte Wortschatzarbeit
  • Übungen zu Grammatik, Rechtschreibung, Synonymik und Stilistik
  • Unterricht auf Wunsch vor Ort

Ziele

  • Möglichst schnelle sprachliche Integration in die Klasse
  • Vermeidung von Schuljahreswiederholungen aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse
  • Notenverbesserungen als  Voraussetzung zum Übertritt in den M-Zug oder in die Realschule
  • Vorrücken in die nächsthöhere Jahrgangsstufe
  • Erreichen des Mittelschulabschlusses, Quali / Mittleren Schulabschlusses oder der Mittleren Reife

Methodische Hinweise

  • Förderung durch gezielte Individualisierung
  • Diagnostische Tests zu Stärken und Schwächen
  • Binnendifferenzierung der Arbeitsaufträge (Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit) je nach Vorwissen
  • Feststellung der Anforderungshöhe daraus resultierender Komplexität
  • Methodensplittung
  • Sinn- und inhaltsorientierte Reflexion des Gelernten
  • Praktisch-anschauliche Arbeitsweise
  • Aktiv-kreative Lernzugänge
  • Kooperative Lern- und Arbeitsprozesse
  • Regelmäßige Leistungskontrollen

Gruppenstärke
Aktuell höchstens sechs Teilnehmende (Covid-Infektionsschutz)

Dauer
Nach Absprache

Termine
Begleitend zum Regelunterricht. An Wochenenden. In den Ferien

Kosten
8.- € / p. P. u. UStd.

Kostenzuschuss
Unter bestimmten Voraussetzungen besteht ein Rechtsanspruch auf Lernförderung.

Schutzmaßnahmen gegen Covid-19

  • Trennwände aus Plexiglas
  • CO2-Warngeräte
  • Unterricht bei geöffneten Fenstern
  • Regelmäßige Stoßlüftungen (drei Querlüftungen / Std.)
  • Desinfektion
  • Maskenpflicht
  • Mindestabstand

Vorbereitung auf Schulaufgaben

Konzept
Die Vorbereitung auf Schulaufgaben im Einzelunterricht oder in Kleingruppen dient der gezielten Aufarbeitung und Vertiefung des aktuellen Lernstoffs sowie der Festigung von Grundlagenwissen. Dabei können spezifische Lernbedürfnisse berücksichtigt und damit Wissenslücken effektiv geschlossen werden.

Der Unterricht kann auch online erfolgen. Er ist an keine Verträge gebunden.
Terminvereinbarung nach erfolgreicher Probestunde (kostenfrei)

Unterrichtsformen

  • Einzelunterricht
  • Doppelunterricht
  • Gruppenunterricht (max. 5 Personen)

Ziele

  • Gesteigerte Leistungsmotivation
  • Selbständige Denk- und Arbeitsweise
  • Beherrschung prüfungsrelevanter Inhalte
  • Entwicklung von Leistungspotenzialen

Methodische Hinweise

  • Strukturierte Lernprozesse
  • Intelligentes Üben (aktiv, vernetzend, anwendend)
  • Förderung geeigneter Lernstrategien
  • Problemlösendes Lernen

Umfang
Nach Absprache

Termine
Nach Absprache

Kosten p. P. u. UStd.
Einzelunterricht:   30.- €
Doppelunterricht: 19.- €
3 Teilnehmende:  17.- €
4 Teilnehmende:  14.- €

Schutzmaßnahmen gegen Covid-19

  • Trennwände aus Plexiglas
  • CO2-Warngeräte
  • Unterricht bei geöffneten Fenstern
  • Regelmäßige Stoßlüftungen (drei Querlüftungen / Std.)
  • Desinfektion
  • Maskenpflicht
  • Mindestabstand

Vorbereitung auf das Latinum

An deutschen Universitäten werden für diverse geisteswissenschaftliche Fächer das Latinum oder Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums verlangt. Der Nachweis erfolgt über die Schule oder eine das Abitur ergänzende schriftliche und mündliche Ergänzungsprüfung.

Konzept
Vorbereitung auf die staatliche Ergänzungsprüfung im Fach Latein im Einzelunterricht oder in Kleingruppen

Der Unterricht kann auch online erfolgen Er ist an keine Verträge gebunden.
Terminvereinbarung nach erfolgreicher Probestunde (kostenfrei)

Inhalte

  • Grundlagen der lateinischen Formen- und Satzlehre (Morphologie, Syntax)
  • Einführung in den Lernwortschatz
  • Einführung in die Benutzung des Lexikons
  • Erarbeitung der lateinischen Grammatik Übungen zur Grammatik
  • Einführung und Vertiefung von Übersetzungstechniken
  • Übersetzung ausgewählter Originaltexte
  • Übungen zur sprachlichen und stilistischen Formgebung
  • Übersetzung exemplarischer Latinum-Texte
  • Übersetzung unter Prüfungsbedingungen
  • Übersetzung ausgewählter Texte für die mündliche Prüfung
  • Erarbeitung historischer Kontexte

Sämtliche Übungsmaterialien werden bereitgestellt.

Methodische Hinweise

  • Strukturierte Lernprozesse
  • Intelligentes Üben (aktiv, vernetzend, anwendend)
  • Förderung geeigneter Lernstrategien

Termine
Nach Absprache

Umfang
Nach Absprache

Kosten p. P. u. UStd.
Einzelunterricht:   30.- €
Doppelunterricht: 19.- €
3 Teilnehmende:  17.- €
4 Teilnehmende:  14.- €

Schutzmaßnahmen gegen Covid-19

  • Trennwände aus Plexiglas
  • CO2-Warngeräte
  • Unterricht bei geöffneten Fenstern
  • Regelmäßige Stoßlüftungen (drei Querlüftungen / Std.)
  • Desinfektion
  • Maskenpflicht
  • Mindestabstand

Vorbereitung auf die Nachprüfung

Rechtsgrundlage
Nach § 64 der bayerischen Gymnasialschulordnung  (GSO) können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6, 7, 8 und 9 (10 nach Auslandsaufenthalt) die Nachprüfung ablegen, wenn sie nicht ausreichende Noten in höchstens drei Fächern erreicht haben (darunter in Kernfächern keine schlechter als ein Mal die Note 6 oder zwei Mal die Note 5).

Konzept

  • Aufarbeitung und Vertiefung des Lernstoffs in den Sommerferien
  • Festigung von Grundlagenwissen
  • Beantwortung individueller Fragen

Der Unterricht kann auch online erfolgen. Er ist an keine Verträge gebunden.
Terminvereinbarung nach erfolgreicher Probestunde (kostenfrei)

Ziel
Beherrschung prüfungsrelevanter Inhalte

Methodische Hinweise

  • Strukturierte Lernprozesse
  • Intelligentes Üben (aktiv, vernetzend, anwendend)
  • Förderung geeigneter Lernstrategien
  • Problemlösendes Lernen

Fächer
Alle prüfungsrelevanten Fächer

Umfang
Nach Absprache

Termine
Nach Absprache

Kosten
30.- € / UStd.

Schutzmaßnahmen gegen Covid-19:

  • Trennwände aus Plexiglas
  • CO2-Warngeräte
  • Unterricht bei geöffneten Fenstern
  • Regelmäßige Stoßlüftungen (drei Querlüftungen / Std.)
  • Desinfektion
  • Maskenpflicht
  • Mindestabstand

Vorbereitung auf die Feststellungsprüfung

Rechtsgrundlage
Die Teilnahme an einer Feststellungsprüfung ist erforderlich, wenn bei der Anmeldung an einer Fachoberschule (FOS) eine Note in einem der Fächer Deutsch, Englisch oder Mathematik fehlt. Prüfungszwang besteht ferner bei der Anmeldung an einer Beruflichen Oberschule (BOS), wenn eine Note in einem der Fächer Deutsch, Englisch oder Mathematik fehlt und die Note nicht durch die Note im entsprechenden Fach im Jahreszeugnis der Vorklasse oder des Vorkurses ersetzt werden kann oder in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik der Notenschnitt von 3,5 nicht erreicht wird und die Note in einem dieser Fächer schlechter als 3 ist.

Die Prüfung wird von der aufnehmenden Schule auf dem Niveau der Mittleren Reife durchgeführt.

Konzept
• Aufarbeitung und Vertiefung des Lernstoffs in den Sommerferien
• Festigung von Grundlagenwissen
• Beantwortung individueller Fragen
• Leistungskontrollen auf dem Niveau der Mittleren Reife

Der Unterricht kann auch online erfolgen. Er ist an keine Verträge gebunden.
Terminvereinbarung nach erfolgreicher Probestunde (kostenfrei)

Ziel
Beherrschung prüfungsrelevanter Inhalte

Methodische Hinweise
• Strukturierte Lernprozesse
• Intelligentes Üben (aktiv, vernetzend, anwendend)
• Förderung geeigneter Lernstrategien
• Problemlösendes Lernen

Umfang
Nach Absprache

Termine
Nach Absprache

Kosten
30.- € / UStd.

Schutzmaßnahmen gegen Covid-19

  • Trennwände aus Plexiglas
  • CO2-Warngeräte
  • Unterricht bei geöffneten Fenstern
  • Regelmäßige Stoßlüftungen (drei Querlüftungen / Std.)
  • Desinfektion
  • Maskenpflicht
  • Mindestabstand

Vorbereitung auf die Besondere Prüfung

Rechtsgrundlage
Nach § 98 der bayerischen Gymnasialschulordnung können Schülerinnen und Schüler, die in der Jahrgangsstufe 10 das Klassenziel nicht erreicht haben, durch die so genannte "Besondere Prüfung" den Mittleren Schulabschluss erwerben. Zugelassen sind Schüler, denen wegen der Note 6 in einem Vorrückungsfach oder der Note 5 in zwei Vorrückungsfächern die Vorrückungserlaubnis nicht erteilt worden ist und die in den übrigen Vorrückungsfächern keine schlechtere Note als 4 erhalten haben. Dies gilt auch für Wiederholungsschüler.

Konzept

  • Aufarbeitung und Vertiefung des Lernstoffs in den Sommerferien
  • Festigung von Grundlagenwissen
  • Beantwortung individueller Fragen

Der Unterricht kann auch online erfolgen. Er ist an keine Verträge gebunden.
Terminvereinbarung nach erfolgreicher Probestunde (kostenfrei)

Ziel
Beherrschung prüfungsrelevanter Inhalte

Methodische Hinweise

  • Strukturierte Lernprozesse
  • Intelligentes Üben (aktiv, vernetzend, anwendend)
  • Förderung geeigneter Lernstrategien
  • Problemlösendes Lernen

Umfang
Nach Absprache

Termine
Nach Absprache

Kosten
30.- € / UStd.

Kostenzuschuss
Unter bestimmten Voraussetzungen besteht ein Rechtsanspruch auf Lernförderung.

Schutzmaßnahmen gegen Covid-19

  • Trennwände aus Plexiglas
  • CO2-Warngeräte
  • Unterricht bei geöffneten Fenstern
  • Regelmäßige Stoßlüftungen (drei Querlüftungen / Std.)
  • Desinfektion
  • Maskenpflicht
  • Mindestabstand

Standort

Anschrift

studienhaus münchen
Netzwerk für Schule und Bildung
 
Kursort München-Zentrum
Goethestr. 3
80336 München
 
Tel.:  089 54807720
Fax:  089 54807719
 
Öffnungszeiten Sekretariat
Mo. – Fr. 09.00 – 13.00 Uhr
Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr

Nachricht


    Hinweis:
    Personenbezogene Daten verwenden wir lediglich zur zweckgemäßen Durchführung von Anfragen. Eine weitergehende Nutzung ist ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis ausgeschlossen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz, die Sie durch Nutzung dieses Formulars bestätigen.